Startseite
    Karten basteln
    Handarbeiten
    Fotografieren
  Über...
  Archiv
  Allegemeine Bastelein
  Gästebuch

 
Freunde
   
    daggis25

   
    eveline56

   
    wollirmi

    nadelmasche
    - mehr Freunde


Links
  meine Bastelarbeiten
  Neu "Meine Fotos"
  Meine Pinnwand
  wollirmi
  Ormele
  Renate


Counter-Box.de

http://myblog.de/nachbarinnen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Teelichter -kleine Anleitung

eine kleine Anleitung zu meinen Teelichtern

Boden

Anfang: 5 oder 6 Luftmaschen aufnehmen und zum Ring   schließen                                                                         1. Runde:   ich arbeit so viel feste Maschen rein wir man nur kann ( Regel 6-8)                                                        

2. Runde : Anfang 2 Lu-Ma  weiter in jede feste Ma 2 feste Maschen ( also man verdoppelt) am Ende Runde schließen ( in die Lu-Ma d. 1. Ru 1 Kettenmasche)

3. + 4 .Runde:  Anfang 2 Lu-Ma nun jede 3 Masche eine Ma zunehmen - Runde schließen

ab hier am Teelichtglas anpassen, denn ich denke bei verschiedenen Garnstärken braucht man 5-6 Runden

Man kann ja auch halbe Stäbchen häkeln (da braucht man etwa 5 Runden - Garnstärke 10 oder 15 - hab ich verwendet 

Runde grade nach oben:  Anfang und Ende wie oben

bei dieser Runde keine Ma zunehmen - eher mal auf der gesamten Runde  2 Ma verteilt überspringen

bei dem grünen Teelichhalter sieht man, die zweite Runde ist mit Anchor-Garn  Liana Metallic 10 gearbeitet feste Ma, die nächste Runde nochmals grün und dann die letzte Runde einfache Ringe geocchelt ( nun kann man ja auch Crotaten)   ich halte mein Teelichglas immer wieder an um zu prüfen ob alles paßt

alle Garne bei Teddys Handarbeiten im Shop erhältlich

Occhiringe (mit der Nadel) 4-4-4-4  und  Bogen 5 Dop-Kno

 

18.10.07 13:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung